Am Auer Mühlbach – Wohnen in der Taubenstraße
 
 
Die Au ist ein Stadtteil mit vielen Gesichtern:
Winklige, kleine Häuser in romantischen Gässchen wechseln sich ab mit eindrucksvollen Bauten aus der Gründerzeit und schlichten Mietshäusern der Nachkriegszeit.
Das Wahrzeichen der Au ist die neugotische Mariahilfkirche, an deren Fuße auf dem Mariahilfplatz dreimal im Jahr die bekannten „Auer Dulten“ stattfinden – eine vielgeliebte Tradition, die Händlern und Handwerkern ermöglicht, ihre Ware anzupreisen.
Die Lage dieses Objekts der VIA Immobilien ist großartig:
Herrliche Grünanlagen an der Isar, der Kronepark und die Innenstadt in direkter Nähe, das Gasteig Kulturzentrum mit Stadtbibliothek, Volkshochschule, Konservatorium und Philharmonie, das Deutsche Museum, das Müller’sche Volksbad sowie Schulen und Kindergärten sind zu Fuß erreichbar. Bus, Tram und U-Bahn liegen sozusagen vor der Haustüre und durch den direkten Anschluss zum Mittleren Ring ist man schnell auf den Ausfallstraßen und Autobahnen in alle Richtungen.

Das Objekt wurde modernisiert und bietet Kapitalanleger die Möglichkeit, sich bereits vermietete 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen in einer ruhigen 1a-Lage zu sichern.

Alles in allem kann man sich an diesem Standort ein richtiges „Stückerl München“ erwerben, das auch in Zukunft zu den attraktivsten Innenstadtlagen zählen wird.